Design and technology by Baygeo

Silvan Zingg

Silvan Zingg

Silvan Zingg fing schon als kleiner Bub an, auf dem Klavier seiner Mutter zu improvisieren. Seine Vorlieben: lebhaften Boogie Woogie aber auch feinfühligen Blues. Alles mit viel Swing und Variationen aus den verschiedensten Musikstilrichtungen, gespielt mit viel Leidenschaft, Spielwitz und grosser Fingerfertigkeit. Zur Hälfte bestreitet Zingg seine Auftritte solo am Flügel und zur anderen Hälfte mit seinem Trio (Piano, Kontrabass, Schlagzeug).

"Silvan spielt so, als käme er aus St. Louis - er könnte mein Blues Bruder sein!" - sagte Rock ’n’ Roll Legende Chuck Berry voller Begeisterung über seinen Pianisten während eines gemeinsamen Konzerts.
Voll des Lobes war auch B.B. King von seinem Pianisten am Konzert in der Stravinski Hall am Montreux Jazz Festival im Jahre 2011.

Nicht verwunderlich, dass der Profimusiker schon von der BBC interviewt wurde und er von der internationalen Presse als der "Boogie Woogie Botschafter aus der Schweiz" bezeichnet wird. Während seinen vielen Tourneen (bisher in weltweit 35 Ländern: Europa, Amerika, Russland, Asien und Mittlerer Osten) traf er u.a. folgende Musik-Legenden: Ray Charles, Katie Webster, Sammy Price, Memphis Slim, Champion Jack Dupree, Pinetop Perkins, Jimmy Walker, Carlos Santana, Quincy Jones, Monty Alexander, George Benson, Dr John, John McLaughlin.

Neben seiner professionellen Musiker-Karriere, produziert Silvan Zingg seit dem Jahre 2002 das "International Boogie Woogie Festival Switzerland" in Lugano.
Seinen Vortrag "Die Welt des Boogie Woogie und Blues Pianos" präsentiert er an Hochschulen, Universitäten und Festivals. (University of Texas, Montreux Jazz Festival, American Schools Switzerland, usw.)

Silvan Zingg Trio

Trio Silvan ZinggNuno Alexandre ist ein «Slapbass» Spezialist. Diese beeindruckende Art Kontrabass zu spielen wird nur von wenigen Musikern beherrscht. Der Schlagzeuger Valerio Felice passt sich mit seiner feinfühligen Technik vollkommen an Silvans Spiel an. Die Musik fliesst in den Adern dieser drei begabten Musiker. Sie beweisen es auf der Bühne mit ihrer virtuosen Technik und enthusiastischem Spiel.

Zu ihren CDs

Silvan & Ladyva

Silvan Zingg und Ladyva (Vanessa Gnägi) präsentieren ihr gemeinsames vierhändiges Boogie Woogie Piano Programm. Das neue Album ist nun erhältlich. Es heißt „Beloved Boogie Woogie“ und enthält eingängige 4-händige Stücke, von Klassikern bis zu Eigenkompositionen.
Letztes Jahr im Sommer entstand das einzigartige Schweizer Piano Duo zwischen der Tessiner Boogie Woogie Ikone Silvan Zingg und der bezaubernden Bernerin Ladyva. Das gute Feeling zwischen den beiden Künstlern auf der Bühne wird dem Publikum mit Freude übertragen.
Das Musikerpaar durfte in den letzten Monaten erfolgreiche Auftritte an Festivals feiern: z.B. Spanien (Terrassa Boogie & Blues Reunion), Frankreich (Marcq-en-Barœul) und Schweiz (Boogie Nacht Chur).
Ihr charmantes Zusammenspiel ist präzise, mit Virtuosität und Spielwitz vorgetragen. Die Merkmale sind harmonisch einstudierte Riffs, phantasievolle Improvisationen und röhrende rhythmische Bassläufe.
BESTELLEN SIE DIE NEUE CD "BELOVED BOOGIE WOOGIE":